SV Gohrau 1952 - 1. Freundschaftsspiel
SV Gohrau 1952

 

28.07.2018

SV 1952 Gohrau 1:5 SV Seegrehna 93

 

Zum ersten Testspiel war der ambitionierte Kreisoberligist aus Seegrehna in Gohrau zu Gast. Wir standen in den ersten Minuten sehr sicher und ließen dreißig Minuten lang keine gefährliche Torchance zu. Und konnten selbst einige gute Chancen uns erspielen. Wobei der Gegner schon eine vormittägliche Trainingseinheit hinter sich hatte. So scheiterte Sven Dietrich nach einem Doppelpass mit Benjamin Haselhuhn am Keeper, ebenso wie Toni Mücke nach einem langen Ball von Pascal Köhler. Nach einunddreißig Minuten verloren wir im Mittelfeld den Ball und die Gäste spielten schnell in unserem Strafraum und konnten mit 0:1 in Führung gehen. Nur zwei Minuten später sahen wir bei einem Standard nicht so gut aus und ein Seegrehnaer Spieler köpfte zum 0:2 ein. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause. In der auf beiden Seiten kräftig durch gewechselt wurde. Aber es blieb bei einem ansehnlichen und schnellen Spiel. Nach zweiundfünfzig Minuten schickte Toralf Kristen Toni Mücke mit einem Laufpass über dem rechten Flügel. Dadurch hatte er freie Bahn auf das Tor, wo der Keeper etwas weit draußen stand und Mücke das Spielgerät geschickt um den Torhüter in das kurze Eck schlenzte, 1:2. Aber nur sechs Minuten später erhöhten die Gäste wieder. Erneut nach einem Standard, war ein Spieler zu frei und er konnte sehenswert mit einem Seitfallzieher auf 1:3 erhöhen. Nach siebzig Minuten tauschten wir noch einmal durch und ab da ging etwas die Zuordnung im Mittelfeld verloren. Und die Gäste hatten nun zahlreiche Chancen. Aber unser Keeper Michael Saxenberger konnte drei davon sicher parieren.  In der zweiundsiebzigsten Minute spielten sie  uns im Strafraum gekonnt aus und erhöhten auf 1:4. Und mit dem Schlusspfiff rutschte ein Schnittstellenpass durch unsere Reihen und die Gäste setzten den Schlusspunkt zum 1:5. An Standardsituationen und Ausdauer werden wir wohl noch etwas arbeiten müssen, aber spielerisch sah es schon nach zwei Trainingswochen recht ordentlich aus. Zur Rückrunde können wir ja dann das Gebrüder Grabsch Stadion einnehmen. Vielleicht nicht auf dem Platz, aber danach. Wechsel: Sven Dietrich Toralf Kristen; Benjamin Haselhuhn Christian Kißling; Ronald Kröplin Stev Busse; Nicky Matthias Michael Saxenberger; Frank Wildgrube Kevin Lange; Pascal Köhler Nico Graul

 

Aufstellung

                    Sven Dietrich (14)        Benjamin Haselhuhn (13)             

Toni Mücke (8)        Niclas Sturm (11)    Conrad Eichel (7)        Pascal Köhler (9)

Frank Wildgrube (2)                                                        Ronald Kröplin (4)

Benjamin Richter (6)     Sebastian Brand (5)

Nicky Matthias (1)

Es waren schon 26 Besucher (61 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=