SV Gohrau 1952 - 90-iger
SV Gohrau 1952

 

90/91 Kreismeister und Aufstieg in die Bezirksklasse.

            Der Kreispokal wurde gegen FSV Turbine Vockerode in Wörlitz gewonnen.

            Zusätzlich noch der Fairplay-Pokal.

 


91/92 Abstieg aus der Bezirksklasse wegen 2 Toren Unterschied  zu FSV Turbine Vockerode, die man am letzten Spieltag 1:0 besiegte, aber mit 3:0 hätte gewinnen müssen.

 

92/93 Durch Ligareform und Einführung der Kreisoberliga, stiegen alle Mannschaften ab Platz 10, den   der SV Gohrau innehatte, in die neugegründete Kreisliga ab.

 

94/95 belegte man Platz 5 in der Abschlusstabelle

95/96 belegte man Platz 4 in der Abschlusstabelle

96/97 belegte man Platz 3 in der Abschlusstabelle

97/98 belegte man Platz 2 in der Abschlusstabelle

 

98/99 Aufstieg als Kreismeister in die Kreisoberliga




SV 1952 Gohrau – FSV Turbine Vockerode II  9:0

(Quelle: MZ)

Der höchste Sieg der nun zu Ende gehenden Serie für Gohrau. Nach dem 1:1 von Lok Dessau bei Grün-Weiß Dessau ist Gohrau vorzeitig Staffelsieger der Kreisliga. Der Aufstieg zur Kreisoberliga stand bereits fest. Die Tore erzielten für Gohrau Axel Kunze (5), Tobias Weese, Olaf Hedderich, Dirk Boas und Torhütter Michael Döler, der einen Elfmeter verwandelte.

 

SV 1952 Gohrau – Empor Waldersee II  4:1

(Quelle: MZ)

Auch im 15. Heimspiel ging Gohrau als Sieger vom Platz. Die Tore erzielten der in dieser Saison 41mal erfolgreiche Axel Kunze (3) und Tobias Weese. Vorm Match wurde Holger Graul verabschiedet. Nach 90 Minuten feierten Fans wie Akteure den Aufstieg.  



Es waren schon 20 Besucher (36 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=